Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte


08.04.
Frühjahrsputz in Gehren
Möhrenbach und Jesuborn
15.04.
Osterfeuer mit Überraschungen
für Kinder in Jesuborn
18.04.
Öffentlicher Liedernachmittag
30.04.
2. Gehrener Walpurgisnacht
bis 13.06.2017

Ausstellung mit Bildern von
Klaus-Dieter Baum aus
Ilmenau

Weitere Veranstaltungen auf:
www.www-tour.com

letzte Datenaktualisierung:
2017-04-06, 13:02:57

Suche

Suche

Suche

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Förderverein "Langer Berg" e.V.

Andreas GunskeHimmelfahrtstreffen am Lange Berg Denkmal
Friedensstraße 21
98708 Gehren

Unser, als gemeinnützig anerkannter Verein, wurde am 08.10.1990 gegründet.
Wir haben unseren Sitz durch den Vereinsvorsitzenden in Gehren, aggieren aber hauptsächlich von der Gemeinde Herschdorf, durch die zweite stellvertretende Vorsitzende, Frau Heike Bluhm, aus.
Die Zielstellungen unserer Arbeit sind die:
  • Bewahrung, Pflege und Gestaltung natürlicher Schönheiten, geologischer Besonderheiten und kultureller Traditionen;
  • die Förderung musealer und anderer kultureller Einrichtungen und Denkmale;
  • die Erhaltung des Langen-Berg-Denkmals;
  • die Erschließung des Langen Berg Gebietes als Wandergebiet;

In den über 25 Jahren unseres Bestehens wurden auf und um den Langen Berg viele Aufgabe realisiert:
  • das Denkmalensemble Lange-Berg-Denkmal (Fürst-Carl-Günther-Denkmal) und Jägerhütte wurden durch unser hauptsächliches Zutun, vor allem finanzieller Natur, saniert;
  • der Verein wirkte maßgeblich bei der Entstehung des Thüringer-Wald-Kreativmuseums in Großbreitenbach mit;
  • das Naturdenkmal "Latschenkiefervorkommen" auf dem Langen Berg wurde vitalisiert und wird durch jährliche Pflanzaktionen des Vereins erweitert;
  • der Lange Berg ist für Einwohner und Gäste das Wandergebiet in unserer Region geworden;
  • einzigartig ist der Pilzsteig, der mit Hilfe unseres Vereins installiert wurde und erstmalig das Zertifikat "Heilwanderweg" erhielt ( www.pilzsteig.de );
  • kleine Feste auf dem Langen Berg wurden durch uns wieder belebt z.B. das Himmelfahrtstreffen;
  • das Lange Berg Denkmal und das Jägerhäuschen haben 2011/12 einen Stromanschluss erhalten
Zum Förderverein:
So es die Zeit der Mitglieder und Freunde zulässt, trifft man sich in den Monaten April bis Oktober an jedem Wochenende auf dem Kamm des Langen Berges. Gern werden den Gästen "Geschichte und Geschichten um den Langen Berg (mit diesem Namen gibt es eine durch den Verein herausgegebene Broschüre) erzählt. An Hand von Bildern, Zeitungsartikeln und Schriftdokumentationen werden Erläuterungen gegeben.
Gerne betreuen wir auch Wanderfreunde und übernehmen Führungen. Zum jährlichen  Tag des offenen Denkmals sind wir am Langen Berg Denkmal immer vor Ort. 2015 erhielten wir für unser Wirken den Denkmalpreis des Ilm-Kreises.
Gerne begrüßen wir Förderer, Mitwirkende und Freunde in unserem Verein.