Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte


Der Link zum Veranstaltungskalender
zeigt immer nur die erste der
Veranstaltungen an. Bitte
alle weiteren Infos der Jahresübersicht
über Details entnehmen.

09.12.
Seniorenweihnachtsfeier
in Gehren

17.12.
Advendskonzerte
in Jesuborn und Gehren

31.12.
Linsenessen für Jedermann

bis 31.03.2018
Ausstellung
60 Jahre Kulturbund OG Gehren
im Rathaus Gehren

Weitere Veranstaltungen auf:
www.www-tour.com

letzte Datenaktualisierung:
2017-12-08, 12:05:39

Suche

Suche

Suche

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Thüringer Forstamt Gehren

Thüringer Forstamt Gehren Thüringer Forstamt Gehren

Töpfergasse 27
98708 Gehren
Tel: 036783 / 8870
Fax: 036783 / 88719
E-Mail: forstamt.gehren(at)forst.thüringen.de
Internet: www.thueringen.de/de/forst/dienststellen/forstaemter/Gehren/
content.html

 

Das Thüringer Forstamt Gehren wurde 1990 aus dem StFB Gehren gegründet. Bei dem Thüringer Forstamt Gehren handelt es sich um ein Stützpunktforstamt, bestehend aus Forstamt (FoA), Forstlichem Bildungszentrum (FBZ) und Maschinenstützpunkt (MSP).

Die gesamte Waldfläche im Forstamt Gehren beträgt 17800 ha. Davon sind Staatswald 8616 ha, Privatwald 5507 ha, Körperschaftswald 3469 ha, Treuhandwald 138 ha und Bundeswald 70 ha.

Als Einheitsforstamt ist das Forstamt Gehren eine untere Forstbehörde und in hoheitlichen Fragen für alle Waldbesitzarten zuständig. Das Forstamt Gehren ist für die Bewirtschaftung des Landeswaldes und die Bejagung der Landeswaldfläche sowie die Vermarktung des Wildbretts verantwortlich. Außerdem ist das Forstamt ein Dienstleister für den Kommunal- und Privatwald. Im Forstamtsbereich kann Rot- und Rehwild sowie Schwarzwild bejagt werden.

Aufgabe des Forstlichen Bildungszentrums ist die Aus- und Fortbildung forstlicher Arbeitskräfte aller Waldbesitzarten.

Der Maschinenstützpunkt ist verantwortlich für die Durchführung der hochmechanisierten Holzernte und für den forstlichen Wegebau. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt liegt bei der Einführung und Erprobung naturverträglicher Forsttechnologien.

Forstliches Bildungszentrum Gehren

Waldtage des FBZ Forstliches Bildungszentrum Gehren

Töpfergasse 27
98708 Gehren
Tel: 036783 / 88721
Fax: 036783 / 81295
E-Mail: fbz.gehren(at)forst.thueringen.de
Internet: www.thueringen.de/de/forst/dienststellen/fbz/content.html


Historie des FBZ

1957: Die Betriebsberufsschule (BBS) Forst Gehren ist fertig gestellt und nimmt die zentrale Ausbildung der Waldfacharbeiter für Südthüringen (ehemaligen Bezirk Suhl) auf
1992: Überführung in die Landeswaldarbeitsschule Gehren und Aufnahme der überbetrieblichen Ausbildung von Forstwirten für ganz Thüringen
2006: Organisatorische Angliederung an das Thüringer Stützpunktforstamt Gehren und Bezeichnung als "Forstliches Bildungszentrum"

Aufgaben des FBZ:

  • Überbetriebliche Ausbildung der zum Forstwirt Auszubildenden in Thüringen
  • Fortbildung der Thüringer Waldarbeiterschaft, unter anderem mit Fortbildungen zu aktuellen Themen, Vorbereitungslehrgängen auf die Prüfung zum Forstwirtschaftsmeister bei Bedarf, Lehrgängen zum "geprüften Natur- und Landschaftspfleger" in Zusammenarbeit mit anderen Thüringer Bildungseinrichtungen
  • Fortbildung des gehobenen und höheren Thüringer Forstdienstes, sämtliche Fragen der Waldarbeit betreffend

Das FBZ bietet regelmäßig Motorsägenlehrgänge an, die sowohl von Privatwaldbesitzern, von kommunalen Arbeitskräften und Arbeitskräften aus dem Bereich des Gartenbaus und der Landschaftspflege, als auch von Privatpersonen besucht werden. Zusätzlich werden allen Interessierten folgende Lehrgänge angeboten:

  • Motorsägen-Kurzlehrgang
  • Motorsägen-Einführungslehrgang
  • Motorsägenlehrgang „AS Baum I“
  • Holzernte-Grundkurs
  • Sägen von Holz unter Spannung
  • Freischneider-Einführungslehrgang
  • Blockhausbautechnik
  • Bau jagdlicher Einrichtungen

Reisigmarkt Der Gehrener Reisigmarkt

Eine sehr beliebte Veranstaltung mit gleichzeitigem Blick hinter die Kulissen des Thüringer Forstamtes Gehren mit einem Tag der offenen Tür und vielen anderen Überraschungen.